Pestalozzistraße 5 22844 Norderstedt Tel. 040 646 63 300 Fax 040 646 63 302 mail@beb-norderstedt.de
Pestalozzistraße 522844 NorderstedtTel. 040 646 63 300Fax 040 646 63 302mail@beb-norderstedt.de

Mutig und nützlich:

Ergebnisse der Zufriedenheitsbefragung an allen OGGS in Norderstedt

 

Bereits zu Beginn des 2. Halbjahrs der OGGS im Februar 2015 entscheiden die OGGS, die Zufriedenheit aller Beteiligten schon nach 10 Monaten Laufzeit des offenen Ganztags abzufragen. Die Befragung an der OGGS Heidberg erfolgt bereits im Mai, die übrigen OGGS führen die Befragung im Juni 2015 in Zusammenarbeit mit dem IQSH (Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen in Schleswig-Holstein) durch. Ein durchaus mutiges Vorhaben.

Denn natürlich läuft in den ersten Monaten noch nicht alles rund; das Gewöhnen an manch neue Umstände fällt nicht immer leicht; der Abschied von den bisherigen Betreuungen durch Schulvereine, Musischen Jugendkreis, Schübe und Schülergarten geht mit verlorenem Gewohnten einher.

Ein ganz herzliches Dankeschön an alle SchülerInnen, Eltern, Lehr- und Betreuungskräfte und KursleiterInnen, die an der Online-Befragung der SchülerInnen teilgenommen haben.

Die vielen Rückmeldungen sind sehr wertvoll für die weitere OGGS-Entwicklung - einfach nützlich, um zu wissen, was schon erreicht wurde und woran vor allem zu arbeiten ist.

Vorab setzen sich die Schul- und Betreuungsvertreter zusammen, um die Fragebögen an die Situationen vor Ort anzupassen und zu verbessern.

Dann die Befragung im Mai und Juni – die Teilnahme ist höher als erwartet: 94% der Kinder und 30% der Eltern, die die OGGS-Betreuung in Anspruch nehmen, rund 70% der Lehr- und Betreuungskräfte.

Mit gewisser Spannung und Neugierde sah man den Ergebnissen entgegen. Zwischen den Sommer- und Herbstferien wurden in den OGGS die Ergebnisse der eigenen OGGS und das Gesamtbild analysiert und diskutiert. Sowohl die prozentualen Werte im Vergleich Schüler-Eltern-Lehrer und Betreuer als auch die Einzelantworten bringen vielfältige Ergebnisse und Anregungen. Für die einzelne OGGS werden daraus Ziele und Schritte für Verbesserungen entwickelt. Für die Gesamtheit aller OGGS ergibt sich folgendes Bild:

Einiges löst freudige Überraschung aus: 70% der Kinder sind mit dem Nachmittagsangebot zufrieden, das gemeinsame Essen und das Spielangebot gefällt ihnen besonders gut. 2/3 der Eltern sind mit dem Freizeitangebot, der zeitlichen Abfolge, den Kursen und der Atmosphäre in der Betreuung zufrieden. Freude löst das folgende wichtige Ergebnis aus: den Umgang mit den Kindern bewerten 83% der Eltern positiv. Die Lehr- und Betreuungskräfte bewerten die Nachmittagsangebote, die Atmosphäre, die Betreuungsräume und den Austausch untereinander sogar noch positiver mit über 80% Zustimmung.

Anschließend stehen kritische Themen zur Diskussion:

  • Die BEB wird das Ergebnis zum Mittagessen mit den Catering-Betrieben besprechen, um trotz der sehr unterschiedlichen Vorstellungen zum Essen Veränderungen zu verabreden, die die Zufriedenheit tendenziell verbessern.

  • Der bemängelte Informationsfluss und fehlende Austausch zwischen den Lehrkräften, pädagogischen Mitarbeitern, Eltern und Kursleitern muss verbessert werden. Die jeweils geeigneten Maßnahmen werden diskutiert und in Angriff genommen.

  • Die Frage der Abholzeiten wird diskutiert - das Meinungsbild ergibt ein mehrheitliches Votum: es bleibt bei den festen Abholzeiten mit den gängigen Ausnahmen. Grund: nur 20% kritische Anmerkungen in der Befragung, vor allem aber die pädagogischen und organisatorischen Erfordernisse sprechen dafür.

  • Genauere einheitliche Regeln für den Vor- und Nachmittag sind erforderlich. Festlegt werden Verfahren und ebenso bei Auffälligkeiten am Nachmittag schnellerer Austausch mit den Eltern.

  • Die Kinder wünschen mehr Spielzeit am Nachmittag. Um dem entgegen zu kommen, wird im jetzt laufenden Schuljahr die zeitliche Abfolge innerhalb der Module leicht verändert.

  • Die Bedingungen der Hausaufgabenbetreuung sind zu verbessern. Dazu werden Vorschläge erarbeitet, die im Detail in den Lehrerkonferenzen weiter bearbeitet werden. Allen Beteiligten ist es ein besonderes Anliegen, hier zu mehr Effizienz und Zufriedenheit zu kommen.

  • Mit der Fertigstellung der neuen Mensen wird mehr Raum zur Verfügung stehen und manche Unruhe wird vermeidbar sein.

Sprechen Sie uns bei weiterem Interesse an den Ergebnissen und Schlussfolgerungen gern direkt an.

 

Schulleiter/innen der OGGS Norderstest und Elke Kölln-Möckelmann / Geschäftsführerin der BEB

 

Die Zusammenfassung der Ergebnisse können Sie hier auch noch einmal einsehen.

Die Ergebnisse der Zufriedenheitsbefragung an allen OGGS in Norderstedt vom Juni 2015 sind erfasst

 

Wir freuen uns sehr, dass sich so viele Schüler und Schülerinnen, Eltern, Kursleiter, Lehrkräfte und Betreuer und Betreuerinnen an der Online-Umfrage im Juni beteiligt haben. Vielen herzlichen Dank dafür – Sie tragen damit dazu bei, die OGGS voranzubringen.

Noch vor dem Ferienstart konnten die Rohergebnisse der Zufriedenheitsbefragung an allen OGGS in Norderstedt geliefert werden. Im nächsten Schritt werden sich die Schul- und BEB-Leitungen mit Ihren Kollegien daran machen, die Ergebnisse auszuwerten und zusammenzufassen. Dies gehört zu den Arbeitsaufgaben im Herbst.

Die Schulleitungen und BEB-Leitungen werden dann die Elternschaft informieren – voraussichtlich noch vor den Herbstferien. Die Kollegien werden sich danach mit Vertretern der Eltern und den Betreuungsteams zusammensetzen, um die nächsten Schritte zur Weiterentwicklung der OGGS zu vereinbaren. Am Ende dieser Auswertungen wird von jeder OGGS ein Maßnahmenpaket stehen, welche Aufgaben schnell angepackt und umgesetzt werden sollen, welche noch etwas längere Zeit benötigen. Seien Sie gespannt – wir werden Sie weiter informieren.

Doch nun kommen erst einmal die Sommerferien und – hoffentlich schönes Wetter in Norderstedt. Wir wünschen Ihnen allen erholsame Urlaubs- und Ferientage, kommen Sie gesund und mit neuen Kräften wieder.

Sommerliche Grüße

Ihr BEB-Gesamtteam

Mutig und nützlich: Ergebnisse der Zufriedenheitsbefragung der OGGS Heidberg

 

Bereits mit Beginn der OGGS im August 2015 entscheiden die GS Heidberg und die BEB, die Zufriedenheit aller Beteiligten schon frühzeitig – nämlich im April- abzufragen. Ein durchaus mutiges Vorhaben, denn natürlich läuft in den ersten Monaten noch nicht alles rund; das Gewöhnen an manch neue Umstände fällt nicht immer leicht. Eine frühe Rückmeldung ist aber wichtig, um zu wissen, was schon erreicht wurde und woran noch zu arbeiten ist. Deshalb zunächst ein ganz herzliches Dankeschön an alle SchülerInnen, Eltern, Lehr- und Betreuungskräfte sowie an die KursleiterInnen, die an der Online-Befragung teilgenommen haben.  

Zwei Schulentwicklungstage, an denen 40 Lehr- und Betreuungskräfte gemeinsam Fragen entwickelten und Antworten auswerteten, standen  unter dem Thema: „Evaluation/Bewertung der OGGS Heidberg“.

Die Aussagen von 94% der Kinder und  40% der Eltern, die die OGGS-Betreuung in Anspruch nehmen, sowie von 70% der Lehr- und Betreuungskräfte haben zu einem ersten Meinungsbild geführt, das uns als Grundlage für unsere weitere Arbeit dient, wichtige Anregungen und Empfindungen der befragten Gruppen enthält und Ziele und Schritte für die weitere Arbeit festlegt.

Entscheidende Ergebnisse der Bewertung sowie erste  Umsetzung von Änderungsvorschlägen werden im Folgenden skizziert.

Einige Bewertungsergebnisse lösen Zufriedenheit aus: 86% der Kinder sind mit dem Nachmittagsangebot zufrieden, 2/3 der Eltern sind mit dem Freizeitangebot, der zeitlichen Abfolge, der Atmosphäre in der Betreuung und dem Austausch mit Lehrkräften und ebenso mit den Betreuungskräften zufrieden. Besondere Freude ruft das folgende wichtige Ergebnis hervor: 83% der Eltern bewerten den Umgang mit den Kindern als positiv.

Kritische Themen werden in den Arbeitsgruppen des zweiten Schulentwicklungstages diskutiert:

  • Die BEB wird das Ergebnis zum Mittagessen mit dem Campus Catering besprechen, um trotz der sehr unterschiedlichen Vorstellungen zum Essen Veränderungen zu verabreden, die die Zufriedenheit tendenziell verbessern.

  • Zur Frage der flexibleren Abholzeiten war das Meinungsbild der Gesamtgruppe eindeutig: Es wird weiterhin feste Abholzeiten geben, denn 1. gab es insgesamtnur wenige kritische Anmerkungen in der Befragung und 2. rechtfertigen vor allempädagogische aber auch und organisatorischen Gesichtspunkte diese Maßnahme.

  • Die Kinder wünschen mehr Spielzeit am Nachmittag. Um dem entgegen zu kommen, wird im kommenden Schuljahr die zeitliche Abfolge innerhalb der Module leicht verändert.

  • Die Bedingungen der Lernzeit sind zu verbessern. Der erarbeitete Vorschlag wird in der nächsten Lehrerkonferenz weiter bearbeitet. Allen Beteiligten ist es ein besonderes Anliegen, hier zu mehr Effizienz und Zufriedenheit zu kommen.

  • Bald ist die neue Mensa fertig. Mehr Raum steht dann zur Verfügung und manche. Unruhe wird dadurch vermeidbar sein. Eine Arbeitsgruppe stellt ihre Ideen zur zukünftigen Raumgestaltung und –nutzung vor, die auf große Zustimmung stoßen.

 

Christl Rohgalf, Schulleiterin     Alexandra Sakhno, Leiterin der Betreuung  Elke Kölln-                                 Möckelmann, Geschäftsführerin der BEB

Evaluation 2015

Evaluation - Informationen zur OGGS-Befragung im Juni 2015

 

Liebe Eltern,
liebe Kollegen in der OGGS,

wir möchten Sie vorab über den aktuellen Stand und die nächsten Schritte zur geplanten Befragung aller beteiligten Gruppen informieren. 

Am 12. März 2015 haben sich aus allen 5 OGGS die Schulleitungen, BEB-Leitungen, Vertreter der Eltern und des Lehrerkollegiums in der Geschäftsstelle der BEB in Norderstedt gGmbH getroffen. Das Thema war die Vorbereitung der Befragung, die gegen Ende des ersten Schuljahrs in den neuen Offenen Ganztagsgrundschulen Norderstedts stattfinden soll.

Diese Befragung wird vom Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein = IQSH unterstützt. Das IQSH stellt die online-Unterlagen bereit und sorgt für die Erfassung und statistische Bearbeitung der Fragebögen.

 

Die Fragebögen werden für jede Gruppe einzeln entwickelt:

  • für die Kinder
  • für die Eltern

  • für die Mitarbeiter im Lehrerkollegium und in der Betreuung

  • für die Kursleiter.

 

Es gibt bisher Fragebögen aus einer alten Befragung in 2012, die jetzt geprüft und nach den jetzigen Bedürfnissen angepasst werden sollen. Diese Arbeit startet ab sofort in allen Gremien der 5 OGGS.

Daraus ergibt sich folgender Zeitplan bis zu den Sommerferien:

 

Daraus ergibt sich folgender Zeitplan bis zu den Sommerferien:

 

Ab Ende März 2015

Diskussion der Fragebögen in den Schulen mit allen Gruppen. Änderungswünsche werden an die BEB-Geschäftsführung gerichtet. (Die Befragung an der OGGS Heidberg läuft bereits nach den Osterferien.)

Ab 5. Juni 2015

Alle Personen werden zur online-Befragung eingeladen.

12. - 22. Juni 2015

Befragungszeitraum

Bis Ende Juni 2015

Erste Auswertungen werden erwartet.

13. Juli 2015

2. Treffen der Evaluationsgruppe

Welche Ergebnisse sind erkennbar?

Nach den Sommerferien 2015

Arbeit in den Schulteams mit den vorliegenden Ergebnissen

 

Wir bitten daher alle Beteiligten um Unterstützung zur Vorbereitung der Befragung.

 

Aktuelles

Stellenanzeigen

Erzieher/Innen für unsere Betreuungs-einrichtungen an den verschiedenen Offenen Ganztagsgrundschulen in Teilzeit bei 20 Std/Woche für die ganztägige Bildung und Betreuung.

Die komplette Stellenanzeige finden Sie  hier.

 

______________________

 

Pädagogische Mitarbeiter/Innen in Teilzeit für 12-15 Std/Woche für unsere Betreuungseinrichtungen an den Offenen Ganztagsgrundschulen, die komplette Stellenanzeige finden Sie hier.

Interesse an einem

Freiwilligen Sozialen Jahr

ab 01.09.2017?

Wer interessiert ist, als FSJler/in im Rahmen der OGGS zu arbeiten und zu lernen, kann sich gern bei uns über Näheres erkundigen oder hier unseren Flyer Freiwilliges Soziales Jahr anschauen!

__________________

Hier

finden Sie

die Telefonnummern der OGGS-Betreuungen

(klicken Sie das obige Hier an)

__________________

Raumanforderungen an Betreuungsräume und Mensen in den OGGS

Auf Basis der bisherigen Erfahrungen wurden einige generelle Standards für Bauentwürfe für zukünftige Mensen und Betreuungsräume der OGGS entworfen. Diese finden Sie hier.

 

"Auftakt" führt Kinder professionell an die Musik heran. Über 800 Norderstedter Kinder im Alter von 3 - 10 Jahren sind schon dabei! "Auftakt" ergänzt die musikalische Arbeit von Schulen und KiTas.

Mehr dazu hier.

http://www.auftakt.norderstedt.de/media/custom/2428_1_1_m.PNG?1399542065

Hier:

Zeitplanung für die Ergänzungsbauten    (Mensa usw.) an den OGGS Falkenberg, Glashütte, Gottfried-Keller-Str., Heidberg, Immenhorst

Kooperation

Die Lebenshilfe Stormarn (Norderstedt), die Schulleitung der Grundschule Falkenberg und die BEB gGmbH haben ein Konzept zur Förderung der Inklusion an der OGGS Falkenberg beschlossen. Siehe hier.

Kontakt

Geschäftsstelle

Tel.  040 646 63 300

040 646 63 301

Fax  040 646 63 302

mail@beb-norderstedt.de

 

Elke Kölln-Möckelmann

BEB-Geschäftsführerin

Tel. 040 646 63 301

Fax 040 646 63 302

e.koelln-moeckelmann@beb-norderstedt.de

 

Frauke Wiltsche 

Leitung Administration

Tel. 040 646 63 300

Fax 040 646 63 302

Mobil 0151 213 28 639

f.wiltsche@beb-norderstedt.de

 

Unsere Besucher:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© BEB in Norderstedt gGmbH